09. August 2018

Zurich Insurance übertrifft Erwartungen

Die Versicherungsgruppe Zurich hat im ersten Halbjahr 2018 mehr verdient als vermutet. Allerdings ist der Vergleich des Gewinns mit dem Vorjahr nur begrenzt sinnvoll.

27. Juli 2018

Allianz: Altbekanntes Gesicht kehrt zurück

Die Allianz Suisse hat einen neuen Leiter Sachversicherungen ernannt. Er gehörte schon einmal der Geschäftsleitung des Unternehmens an.

24. Juli 2018

Jean-Michel Benkert: «Aufhören soll immer leicht bleiben»

In diesem Jahr hat die Baloise jeden Monat mehr als ein digitales Projekt gestartet – immer im Wissen, dass vieles wieder gestoppt wird, wie Innovations-Manager Jean-Michel Benkert im Interview mit finews.ch verrät.

05. Juli 2018

BIZ-Chefökonom: «Kryptowährungen bieten keine Sicherheit»

Entgegen landläufigen Vorstellungen liegt die Produktion von Kryptowährungen nicht in vielen, sondern in sehr wenigen Händen, sagt BIZ-Chefökonom Hyun Song Shin im Interview mit finews.ch.

04. Juli 2018

Fintech: Das Gesetz, das intelligente Maschinen dumm macht

Schweizer Finanzkonzerne wie die UBS haben erst begonnen, mit Künstlicher Intelligenz zu tüfteln. Neue Datenschutz-Vorschriften könnten das Potenzial der Technologie schmälern, warnen Experten.

22. Dezember 2017

Zurich baut Kompetenz rund um vernetzte Fahrzeuge aus

Die Zurich Insurance Group übernimmt die Hongkonger Firma Bright Box. Die Übernahme soll neue Versicherungen ermöglichen, die auf Telematik gestützter Datenanalyse beruhen.



Das 2012 gegründete Unternehmen Bright Box ist in Hongkong domiziliert, hat seine operative Basis in Europa und ist weltweit tätig, wie einer Mitteilung vom Freitag zu entnehmen ist. Bright Box stellt Telematik-Lösungen bereit, die Fahrer mit ihrem Fahrzeug und diese wiederum mit einem breit gespannten Netz von Autohändlern und Erstausrüstern verbinden. Zum Kaufpreis machte die Zurich keinerlei Angaben.

Bright Box unterhält bereits Geschäftsbeziehungen zu globalen Erstausrüstern und Hunderten von Händlern weltweit. Die Lösungen von Bright Box decken die volle Bandbreite an vernetzter Fahrzeugtechnologie ab: Cloud IT-Plattformen, Mobile- und Web-Applikationen, Hardware sowie die Konnektivität zwischen den einzelnen Lösungen.

Digitale Interaktionen

Die Strategie der Zurich ist darauf ausgerichtet, den Kunden einfache und innovative Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die sich an den Bedürfnissen der Kunden orientieren.

Bright Box soll dazu beitragen, massgeschneiderte Versicherungen weiter auszubauen, ergänzt durch digitale Interaktionen mit Autofahrern und einer engeren Zusammenarbeit mit Autohändlern und Erstausrüstern.